Zukünftige Events

Shenandoah GC

Datum: Mo, 25. 11. 2019
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Inxmail GmbH
2. Stock, Wentzingerstr. 17
Freiburg
Eintritt kostenlos

Ein Hauptproblem für viele große Java Anwendungen sind G…. (moment) C Pausen. Große Heaps mit viel live-data, Anwendungs-Verhalten außerhalb der Generational-Hypothese und Heap-Fragmentation verstärken die Probleme noch mehr. OpenJDK GCs lösten bisher den ersten Teil des Puzzles mit concurrent marking – die Fähigkeit die Erreichbarkeit von Objekten zu bestimmen ohne die Anwendung dafür längere Zeit anhalten zu müssen. Shenandoah ist ein neuer Collector mit kurzen Pausen der versucht den zweiten Teil des Puzzles zu lösen – die Fähigkeit, Objekte zu verschieben ohne die Anwendung anhalten zu müssen, was die GC Pausen noch effektiver verkürzt. Dieser Talk ist eine Einführung in Shenandoah’s Design & Algorithmus, wichtige interne Details, Performance-Vorteile und Trade-Offs.

Roman Kennke

Roman Kennke ist Principal Software Engineer bei Red Hat, wo er an OpenJDK Projekten arbeitet, in der Vergangenheit Thermostat, die Zero und Shark Portierungen, und aktuell an Shenandoah GC. In früheren Leben war er bei Aicas in Karlsuhre (realtime Java VM), Sun Microsystems (Webstart, Swing) und JP Morgan (banking).